Donnerstag, 19. Mai 2016

Das Purpur- Knabenkraut (Orchis purpurea)...

...ist eine stattliche Orchidee. Die großen Blütenstände kann man schon aus großer Entfernung entdecken. Der Fundort war ein Laubmischwald mit Ahorn, Eschen und viel Unterholz.
Demnächst wird es einen zweiten Teil mit noch mehr Bildern geben.







Montag, 16. Mai 2016

Die Korallenwurz (Corallorhiza trifida)

Die Korallenwurz ist eine unscheinbare, kleine Orchidee und wird oft übersehen. In der Nähe dieses Fundortes wächst auch die bekannte Frauenschuh- Orchidee, die von den Wanderern viel mehr beachtet wird.
Man muss halt den Blick schärfen, um auch die kleinen Kostbarkeiten des Waldes zu finden.
Die Aufnahme ist aufgrund des starken Windes nicht so besonders. Wenn ich durch meine Kameratasche nicht etwas Windschutz aufgebaut hätte, wäre überhaupt kein Foto brauchbar gewesen.


Sonntag, 15. Mai 2016

Rapsfeld bei Wetterumschwung

Am heutigen Pfingstsonntag war ich in der Hirschbacher Gegend unterwegs. In erster Linie
war ich neugierig, wie weit die Orchideen in der Gegend sind. Die Korallenwurz blüht schon sehr schön. Auch die ersten Frauenschuh- Blüten konnte ich schon finden, die meisten Pflanzen sind aber noch nicht so weit. Der immer stärker werdende Wind verhinderte gute Aufnahmen. Aber einige Bilder werde ich noch zeigen.
Plötzlich bewölkte es sich immer stärker, der Wind blies noch stürmischer, ein dunkle Wolkenfront verhieß Unheil. Zufällig befand ich mich in der Nähe eines voll erblühten Rapsfeldes... so eine Gelegenheit bekommt man wahrlich nicht oft.





Gesamtzahl der Seitenaufrufe